READING

Warum es wichtig ist, Originalität zu bewahren

Warum es wichtig ist, Originalität zu bewahren

Weizenfelder

Heute möchte ich meine Reihe „Better Blogging“ weiterführen, die ich seit letztem Jahr eingeführt hatte. Dabei möchte ich mich diesmal mit einem ernsten Thema auseinandersetzen, und zwar um die Originalität eines Blogs. Leider durfte ich schon mehrere Male erleben, dass sich andere Bloggermädchen von meinem Design „insipirieren“ lassen und es dann zum Großteil übernommen haben. Einerseits kann man sich ja schon fast geehrt fühlen, da man sieht, dass anderen das Design gefällt, aber wo bleibt da die Einzigartigkeit? Ehrlich gesagt denke ich anfangs immer, ich wäre paranoid.
Bilde ich mir das nur ein oder ist das derselbe Hintergrund und dieselbe Schriftart? Ist das nicht auch ein von mir erstellter Trenner für lange Textpassagen? Und oh ist das nicht auch GENAU derselbe Text wie bei mir? OMG. 
Schnell einen Text an einige Freunde geschickt, um nicht komplett verrückt zu werden. Und sogleich kommt die Bestätigung. JA, das ist von mir kopiert. Aber wieso? War bringt es einem, wenn man einfach kopiert?

Man möchte die Leser doch mit seiner eigenen Art überzeugen. Mit einem eigenen Template. Eigene Worte, die Sätze bilden, die zu langen Zeilen führen. Zeilen über sich selbst und die Welt.

Ich sehe oft, dass vor allem jüngere Bloggerinnen sich gerne „inspirieren“ lassen und dabei dann von anderen abschauen. Meist sind die Designs lieblos abgekupfert und man sieht direkt, dass dort die Individualität fehlt. Ich kann verstehen, dass junge Mädchen oft noch nicht genau wissen, was sie wollen und so bei anderen schauen. Dennoch ist und bleibt es ein No-Go.
Ich frage mich manchmal, wie lange diese Person damit durchgekommen ist oder wie viele Personen es gibt, die immer noch damit durchkommen. Wie lange haben sie den Lesern weiß gemacht, dass sie dieses Design erstellt hätten?
Das Schlimmste ist wohl, wenn man es herausfindet. Es ist ein richtiger mieser Schlag in die Magengrube. Man saß Stunden, wenn nicht sogar Tage an diesem Design. Und dann das! Ich wünsche keinem dieses Gefühl. Auf nette E-Mails wird nicht geantwortet. Das scheint ja keine Bedrohung zu sein. Und dann hilft nichts mehr, außer ziemlich harte Worte anzustimmen.
Ich hoffe wirklich, dass es euch noch nicht getroffen hat, falls ihr selber bloggt. Und hoffentlich habt ihr selber nie von anderen abgeschaut.

Man verliert nicht nur seine eigene Glaubwürdigkeit, sondern schadet auch noch einer anderen Person. Zudem kommt man mit eigenen Ideen viel weiter, denn Leser merken es, wenn etwas abgekupfert wurde. Letztendlich ist es das Ziel beim Bloggen herauszustechen und einzigartig zu sein!

Wie geht ihr mit solchen Situationen um?

[tw-button size=“medium“ background=““ color=““ target=“_self“ link=“http://vitaaas.net/category/blogging/better-blogging“]Mehr von der Better Blogging-Reihe[/tw-button]


Vita schreibt über ihre Erfahrungen und Erlebnisse als junge Frau. Sie erzählt seit 2012 von ihren Lieblingsmomenten, Wünschen und Rückschlägen. Der Blog "Vita Corio" ist ein persönlicher Lifestyle Blog, welcher Vita über all die Jahre hinweg begleitet.

  1. Andrea

    22 Juli

    Das ist total blöd, wenn einem so etwas passiert. Echt ärgerlich 🙁

  2. Hallo 🙂
    Ich hatte dieses Problem bisher noch nicht, weder bei meinen Texten, bei meinen Fotos noch bei meinem „Style“. Falls es doch irgendwann dazu kommen könnte würde ich es ähnlich wie du machen…freundlich aber bestimmt darauf hinweisen und hoffen, dass es die Person so schon versteht. Ansonsten müssen halt härtere Bandagen ran.

    LG Jenny

  3. janika

    22 Juli

    Ich habe auch vor meinen alten Post über meine „Blogging Tipps“ zu erneuern, dein Post spornt mich gerade total an! 🙂

    Ich weiß noch als dein Design aufs EXTREMSTE geklaut und kopiert wurde. Ich bin der Meinung dass man gerne mal was abschauen kann, sich inspirieren lässt, genau wie mit Einkäufen oder zB Outfits von anderen Blogs, dafür sind wir Blogger ja da – um zu inspirieren. Aber ein geklautes Design macht auf Dauer wohl nichtmal sich selbst glücklich, früher oder später fällt es ja doch auf, und so schlimm sich das auch anfühlt es ist wohl besser so! Da stellt sich mir noch die Frage, wieso werden besonders bekannte Seiten nicht 1 zu 1 kopiert?

    Nun ja, dein jetziges Layout topt sowieso alle vorherigen und funktionieren tut es nun auch einwandfrei 🙂

    • Vita

      25 Juli

      Ich kann das auch einfach nich verstehen :/
      Oh ja mach das unbedingt! Ich kann nie genug von Blogging Tipps kriegen 😀

      Ich bin auch so froh, dass es ENDLICH alles geht und will nie wieder etwas ändern haha

  4. Hella

    17 August

    Hi, mir ist es auch noch nie passiert, dass jemand abgeschrieben hätte oder ähnliches. Ein Design abzukupfern stelle ich mir auch ziemlich schwer vor, wenn es denn ein selbst gebautes ist – da muss man schon einiges an Wissen haben – und dann kann man sich doch eigentlich auch gleich selbst etwas ausdenken, oder? Das verstehe ich dann auch nicht.
    … ich schaue mir deine Reihe gleich mal an 🙂 Vielleicht sind da ja auch für mich noch ein paar tipps dabei 🙂

    Big Hug
    Hella von http://www.advance-your-style.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
KNOW ME BETTER