Mit AND skincare gegen Aknenarben

Beitrag enthält ein gesponsertes Produkt

Mit dem AND Skincare „Erase A Line“-Gel gegen Aknenarben. Klingt vielversprechend. Doch kann ein Gel Narben und Falten auslöschen, als seien sie nie da gewesen? Nach meinem sechswöchigen Test teile ich nun meine Erfahrungen und verrate, ob die Gelampulle bei mir gewirkt hat.

Erase A Line

Die Gelampulle Erase A Line von AND skincare sagt Falten, schuppiger Haut und Aknenarben mit Vitamin A und Fruchtsäure den Kampf an. Während die Fruchtsäure die obersten toten Hautschüppchen entfernt und die Hauterneuerung anregt, hilft Vitamin A gegen Falten und verkleinert Poren.

Das Gel selbst ist gelblich und leicht dickflüssig. Für eine Anwendung reicht ein kleiner Tropfen pro Stelle. Damit ist das Gel sehr ergiebig und lässt sich mit Sicherheit lange verwenden. Es lässt sich gut verteilen und ist innerhalb weniger Sekunden eingezogen. Für knapp 72 Euro bekommt man 15ml Inhalt. Das Design ist schlicht, aber edel, sodass es sich gut im Bad macht.

Das sagt AND skincare:

Diese Gelampulle mit Peelingwirkung ist das Pflegeprodukt der Wahl, um Linien und Fältchen zu glätten, wenn die Haut verdickt, unelastisch und trocken ist. Dieser Feuchtigkeitskomplex mit Vitamin A und Fruchtsäure unterstützt den Aufbau Ihrer Haut. ERASE A LINE ist das optimales Konzentrat bei Mimikfältchen und Oberlippenfältchen. Eine eventuelle Spätakne sowie schuppige Haut können durch die regelmäßige Anwendung ebenfalls ausgeglichen werden. Die AND skincare Produktvielfalt kann nahezu jedes Hautbild bzw. Hautproblem ansprechen. Vertraue auf die außerordentliche Wirksamkeit dieser Profi-Linie und geniesse ANDere, komplett neue Hautgefühle.

Inhaltsstoffe

Propylene Glycol, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Water, Alcohol Denat, Aqua (Water), Glycol Disterarate, Benzyl, Alcohol, Glycolic Acid, Vaccinium, Macrocarpon (Cranberry) Fruit Extract, Retinyl, Palmitate, Retinol, Aminoguaninide HCL, Helianthus Annuus (Sunfolowers) Seed Oil, Fructan, Glucosamine HCI (D).

erase-a-line

Erase A Line Im Test

Wie beschrieben, habe ich erst langsam angefangen das Gel zu verwenden. Anfangs soll man es ein- bis zweimal die Woche anwenden und je nach Hautakzeptanz häufiger oder seltener benutzen. Meine Haut kam direkt gut mit dem Gel zurecht, sodass ich es öfter anwenden konnte. Eine Hautschuppung, welche bei der Anwendung möglich ist, blieb aus. Ein wenig habe ich das Gefühl, dass meine Haut aggressive Produkte sehr gut verträgt, da ich diese früher zur Bekämpfung meiner Akne haufenweise (vermutlich sogar zu viel) benutzt habe.

Nach mehrwöchiger Anwendung ist mir aufgefallen, dass meine Haut sich an den Wangen weicher und zarter anfühlt. Der Blick in den Spiegel lässt aber nicht genau erkennen, wie stark meine Narben zurückgegangen sind. Prinzipiell habe ich für Außenstehende keine starken Narben, jedoch fallen sie einem selbst immer am meisten auf. Teilweise habe ich (wie man im Bild erkennt) dunklere Pigmentflecken von meiner Akne davon getragen, die mit der Zeit aber immer mehr verblassen. Das Gel lässt diese mitunter schneller verheilen, sodass aufkommende Pickel nur vorübergehend Flecken hinterlassen.

and skincare

Fazit

Ich weiß nicht, ob ich mehr erwartet habe. Eigentlich habe ich mit keinerlei Erwartungen die Anwendung gestartet. Auch habe ich mir bereits vorher gedacht, dass meine Haut viel verträgt und vielleicht kaum bis gar nicht auf das Gel anspringt. Sechs Wochen zum Testen sind doch nur eine kurze Zeit für solche Produkte, weshalb ich weiterhin testen werden. Meine Haut ist jedoch elastischer und weicher geworden, weshalb ein Effekt zu spüren ist.

Das Produkt wurde mit kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine persönliche Meinung bleibt davon unberührt. Vielen Dank an AND skincare und Renner Cosmetics.




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
KNOW ME BETTER