READING

4 (noch) nicht gehypte Electro-Festivals, die du 2...

4 (noch) nicht gehypte Electro-Festivals, die du 2017 besuchen kannst

noch nicht gehypte Electro-Festivals

Hast du deinen Festivalsommer schon verplant oder stehst du gerade vor der Frage, wie du Tickets für das bereits ausverkaufte Festival ergattern sollst? Wenn du dir noch nicht sicher bist, welches Festival du besuchen willst, zeige ich dir jetzt eine kleine Auswahl von (noch) nicht gehypten Electro-Festivals, die einen Blick wert sind. Einige der Festivals finden dieses Jahr zum ersten Mal statt, haben also gutes Potential in den nächsten Jahren aufzusteigen, sind aber lange noch nicht überfüllt und überteuert. Los geht’s!

Tante Mia Tanzt


An Christi Himmelfahrt öffnet Tante Mia Tanzt seine Pforten und begrüßt alle Freunde der elektronischen Tanzmusik. Als ich letztes Jahr zum ersten Mal von diesem Festival gehört habe, musste ich erst über den Namen schmunzeln, das Line-Up überzeugte mich aber schon da. Für dieses Jahr sind bisher Acts wie Yellow Claw, Sigala, Atmosfearz und Juicy M bestätigt.

Wo? Stoppelmarkt Vecta
Wann? 25. Mai 2017
Wie viel?  ca. 30 €
Mehr Infos: Zur Facebook-Veranstaltung von Tante Mia Tanzt

New Horizons


New Horizons ist das neue Electro-Festival am Nürburgring. Dieses Jahr findet es zum ersten Mal statt und lockt mit Acts wie Showtek, Laidback Luke oder Gestört aber Geil. Ich bin gespannt, welche Acts noch announced werden. Der Trailer sieht auf alle Fälle vielversprechend aus.

Wo? Nürburgring
Wann? 25. & 26. August 2017
Wie viel?  ca. 107 € (Early Bird) + 65 € Camping
Mehr Infos: Zur Facebook-Veranstaltung von New Horizons

Electrisize


Electrisize ist eigentlich ein recht bekanntes Festival, aber dennoch eher klein gehalten. Seit 2009 findet es in Erkelenz statt und hat immer wieder bekannte Highlights für sein Line-Up. Bisher sind noch keine Acts bestätigt, in den letzten Jahren waren aber unter anderem Avicii, Topic, Oliver Heldens und andhim da.

Wo? Erkelenz
Wann? 11. & 12. August 2017
Wie viel?  ca. 59€ (Early Bird) + 29€ Camping
Mehr Infos: Zur Facebook-Veranstaltung von Electrisize

Springinsfeld

springinsfeld_festival
Springinsfeld ist das neue Festival vom Kölner Club Bootshaus. Dieses Jahr findet es zum ersten Mal am Fühlinger See statt und bietet für seine Besucher drei Bühnen mit House, Tech-House und Bass.Wenn man die anderen Events vom Bootshaus kennt, weiß man, was einen wohl erwarten wird, auch wenn bisher noch keine Acts bestätigt sind.

Wo? Köln
Wann? 19. August 2017
Wie viel?  ca. 50 € (Early Bird)
Mehr Infos: Zur Facebook-Veranstaltung von Springinsfeld

 

Auf welches Festival freust du dich dieses Jahr? Ist dein Festivalsommer schon durchgeplant oder bist du noch am überlegen, wo du hingehen willst?

Titelbild via Unsplash, Bilder und Videos via Veranstalter

  1. Farina

    19 Januar

    Springinsfeld ist auf jeden Fall auf meiner Liste & ich hab wieder Karten für’s Lollapalooza, denn letztes Jahr war einfach genial 🙂 Das Elektrisize klingt aber auch nicht schlecht!
    Liebst
    Farina

    • Vita

      19 Januar

      Ich glaube auch, dass Springinsfeld sehr interessant werden kann. Hab mir daher auch schon Karten geholt 🙂 Kannst dich gern anschließen! Und sonst gehts zu Tante Mia Tanzt und Parookaville, mehr hab ich noch nicht geplant 😀 Lollapalooza ist sicher auch richtig nice, wär ich auch gern hingegangen 🙂

      Liebe Grüße,
      Vita

  2. Tabea

    20 Januar

    Schade, dass das eher nicht meine Musikrichtung ist. Dabei würde ich doch so gern mal erste Festival Erfahrungen sammeln…

    Aber schön, dass du hier die nicht so gehypten Veranstaltungen in den Vordergrund rückst!

    Liebe Grüße

  3. Verena

    20 Januar

    Ich freu mich aufs Electric Love. Dieses Jahr ist 5-jähriges Jubiläum, da wird’s bestimmt doppelt so genial 😀

  4. Melanie

    24 Januar

    Sehr nice! Jetzt muss ich nur noch meine Freunde anfixen und Tickets kaufen 😀

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
KNOW ME BETTER