READING

5 deutsche Podcasts, die dich durch deinen Alltag ...

5 deutsche Podcasts, die dich durch deinen Alltag begleiten

Podcasts werden immer beliebter. Auch wenn ich mich anfangs nicht mit ihnen anfreunden konnte, bin ich den Podcasts mittlerweile total verfallen. Ob auf dem Weg zur Arbeit, beim Spaziergang oder während man putzt: Podcasts kann man immer hören. Sie sind eine tolle Alternative zur Musik, die man nach dem 100x mal vielleicht doch nicht mehr hören kann. Hier sind fünf deutsche Podcasts, die ich für mich entdeckt habe und die mir besonders gut gefallen!

 

Herz über Kopf – Angela Doe

Ich folge Angela schon seit Jahren. Ihre Blogposts sind immer mit viel Liebe gestaltet und nun ist sie auch unter die Podcaster gegangen. In ganz leisen, intimen Podcasts erzählt sie von ihrem Leben und was für Tipps und Schlüsse sie daraus ziehen kann. Angela zieht einen in ihre Welt und schafft es, dass man sich sehr gut in sie hineinfühlen kann. Perfekt für ruhige Momente und Spaziergänge mit sich selbst. Den Podcast findest du auch auf iTunes.

 A Mindful Mess – Dariadaria

Maddy von Dariadaria bloggt auch schon seit vielen Jahren. Mittlerweile hat sie ihr Blogkonzept komplett umstrukturiert und widmet sich dem veganen, nachhaltigen Leben. Ihre Podcasts sind meistens nur 10-15 Minuten lang und somit perfekt für zwischendurch. Sie gibt wichtige Impulse für das Leben und bestärkt einen seinen eigenen Weg zu gehen. Den Podcast findest du auch auf iTunes.

Matcha Latte – Lisa & Masha

Auch Lisa und Masha kommen eigentlich aus der Bloggerszene. Die beiden Fashionbloggerinnen geben sehr interessante Einblicke in das Influencerleben, aber erzählen auch gleichzeitig von persönlichen Rückschlägen und Momenten, die sie gerade beschäftigen. Am interessanten ist wohl die Kombination aus einer eher ruhigen Masha und einer eher lauten Lisa, die trotz ihres gleichen Berufs, doch ganz unterschiedliche Leben führen. Den Podcast findest du auch auf Spotify.

#TWENTYSOMETHING – Lina Mallon

Lina ist eine Powerfrau. Die langjährige Bloggerin spricht emotionale und gleichzeitig auch ganz alltägliche Themen an. Ich folge ihr auch schon seit Jahren und höre ihr genauso gerne zu, wie ich ihre Blogposts lese. Der Podcast erinnert eher an ein Gespräch mit einer guten Freundin, die aktuelle Themen anreißt und sie kritisch ins Auge nimmt. Ich habe hier den SoundCloud-Link eingebettet, allerdings werden die Folgen in Zukunft nur aus Spotify langfristig ausgestrahlt, derzeit findest du den Podcast auch noch auf iTunes.

Herrengedeck – Ariana & Laura

Ariana und Laura sind ausnahmsweise mal keine Bloggerinnen. Die beiden kommen aus dem Radio, was an der hohen Qualität ihrer Podcasts zu merken ist. Zu Beginn eines jeden Podcasts steht je ein Bier und ein Schnaps bereit, weshalb der Name Herrengedeck zustande kommt. Laura und Ariana plaudern eigentlich nur über ihr Leben, machen das aber mit so viel Enthusiasmus, dass man sich direkt abgeholt fühlt. Die Themen sind unterhaltsam und einfach spannend erzählt, weshalb man den Beiden super gut zuhören kann. Den Podcast findest du auch auf iTunes oder Spotify.

Kennst du noch weitere Podcasts, die man sich anhören sollte? Dann hinterlasse doch einen Kommentar!

Bild via Unsplash

  1. Jana

    29 Oktober

    Podcasts finde ich auch super – vor allem auf dem Weg zur Arbeit oder beim Spaziergehen. Bisher haben mich allerdings die Podcasts von BloggerInnen nicht so überzeugt. Wenn man schon die Blogs liest und evtl. noch auf Instagram folgt, reicht das für mich. Und die Podcasts haben relativ wenig Mehrwert, finde ich.

    Ich höre unheimlich gerne Hotel Matze, die Podcasts des Deutschlandfunks und des Spiegels. Da lernt man sogar ein bisschen was dabei 🙂

    • Vita

      29 Oktober

      Hey Jana,
      stimmt, nicht alle Podcasts haben den gleichen Mehrwert. Aber ich handhabe das gerne wie mit Bücher, da ich mich manchmal einfach von seichten Inhalten berieseln lassen mag 🙂 Deine Empfehlungen schreib ich mir direkt mal auf! Danke dir 🙂

  2. Mona

    29 Oktober

    Hotel Matze, der Debatten-Podcast, Fest&Flauschig, Elementarfragen, Durch die Gegend, Der Marketing Hacker und noch ein paar andere, die ich nicht so regelmäßig höre.

    Podcasts von Bloggern höre ich keine, ich hätte aber spontan den gleichen Gedanken wie Jana. Bei einer Bloggerin habe ich aber tatsächlich mal angeregt, dass sie das Format ausprobieren könnte, weil bei ihr der Blog bei ihrem Thema an Grenzen stoßen könnte, die sie durch einen Podcast erweitern könnte. Bin mal gespannt, ob sie es ausprobiert.

  3. Carolin

    31 Oktober

    Ich habe leider noch nie einen Podcast gehört, weil mir meistens die Zeit und Muse dazu fehlt. Würde ich jedoch sehr gerne mal ändern.
    Toller Post! 🙂

  4. Eve

    31 Oktober

    Ich liebe Herrengedeck!!! Und Matcha Latte!!! 😃😃😃

    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

  5. Merle

    3 November

    Toller Post – hab noch nie Podcasts gehört! Vielleicht jetzt 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
KNOW ME BETTER