Monday Update 42/15

Schon wieder Montag! Doch bevor wir in die neue Woche starten wollen, blicken wir lieber kurz zurück. In den letzten beiden Wochen sind wieder einige Dinge passiert, die ich euch nicht vorenthalten möchte, weshalb wir am besten direkt mit meinem Monday Update loslegen.

Septum

I did it! In letzter Zeit hat mich der Gedanke an ein Septum nicht in Ruhe gelassen und nachdem ich ein selbstgemachtes Fake Septum in der Nase hatte (siehe Bild), wusste ich, dass ich ein richtiges haben will! Am Donnerstag ging ich also zum Piercer und habe mich getraut. Leider hat es bei mir ziemlich weh getan, da der Piercer an meinen Knorpel gekommen ist und das Septum normalerweise durch das dünne Häutchen zwischen den beiden Knorpeln gestochen wird. Natürlich machte mein Kreislauf dazu auch fast schlapp, aber mittlerweile freue ich mich nur noch auf die Zeit, wenn das Piercing verheilt ist. Zum Glück macht es seit es gestochen wurde keine Faxen!

Heimatgefühl: Nach rund zwei Monaten war ich endlich wieder in der Heimat, um Familie und Freunde wiederzusehen. Immer wenn ich zurück in meine Heimatstadt komme, werde ich zwar einerseits nostalgisch, freue mich aber andererseits umso mehr, dass ich die Stadt hinter mir gelassen habe. Kennt jemand von euch das Gefühl auch?

Tamaris Schuhe

Letztens geshoppt: Wenn der Herbst sich zeigt, versuche ich meine Sneakers an den ein oder anderen Tagen durch Stiefel auszutauschen. Dabei habe ich leider nur viele hohe Schuhe, weshalb ich mir nun ein paar flache von Tamaris zugelegt habe. Bestellt habe ich sie über elbandi und bin super glücklich mit dem Kauf. Mittlerweile habe ich schon aufgegeben Schuhe aus echtem Leder für unter 100 Euro zu finden, aber Tamaris bietet tatsächlich solche an. Zwar lassen die Boots meine Füße nicht besonders klein wirken, aber das Modell namens Cocco hat mir einfach zu gut gefallen.

parookaville 2016

Parookaville 2016: Wie ihr wisst, war ich bereits in diesem Jahr auf Parookaville. Am Samstag war also der Ticket Verkauf und es kam das typische Tomorrowland-Gefühl auf: Ewig in der Warteschleife und keine Chance auf ein Ticket. Nach einer Stunde wurde ich allerdings erlöst und konnte mir noch zwei Pioneer Tickets holen. So richtig begreifen kann ich es nicht, dass Parookaville bereits so gehypt wird und es schon im zweiten Jahr so schwer war an Tickets zu kommen, aber immerhin habe ich es noch geschafft und kann nächstes Jahr wieder hin.

landinsicht

Land in Sicht: Endlich hat es mich wieder zu einem Poetry Slam getrieben. Wobei Land in Sicht eher junge Autoren ihre Werke vorlesen lässt und das ganze meiner Meinung nach weniger einem klassischem Poetry Slam gleicht. Dennoch ist es spannend die Gedanken eines anderen zu hören und diese live vorgetragen zu bekommen. Wart ihr schon einmal auf einem Poetry Slam? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Wie war eure Woche und was habt ihr so erlebt? :)


Vita schreibt über ihre Erfahrungen und Erlebnisse als junge Frau. Sie erzählt seit 2012 von ihren Lieblingsmomenten, Wünschen und Rückschlägen. Der Blog "Vita Corio" ist ein persönlicher Lifestyle Blog, welcher Vita über all die Jahre hinweg begleitet.

  1. SEPTUM’s FOREVER! Ich hab auch eins und bin total glücklich damit!
    Xo
    Yaya Van Chique
    http://www.yayavanchique.com

  2. Ghost

    13 Oktober

    Ich stehe ja gar nicht auf Piercings, Septums oder Ähnliches – dir steht es allerdings echt gut!

    Ghost

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
KNOW ME BETTER