READING

3 Tipps für mehr Haarvolumen

3 Tipps für mehr Haarvolumen

Haare voller Volumen – wer möchte das nicht? Als ich noch jünger war und meine Haare kürzer, hatte ich so viel Volumen wie nie in meinen Haaren. Je länger meine Haare werden, desto dünner kommen sie mir vor. Allerdings habe ich in den letzten Monaten ein paar Möglichkeiten entdeckt, das Ganze etwas zu „kaschieren“ bzw. tatsächliches Volumen in meine Haare zu bekommen. Hier folgen also meine 3 Tipps für mehr Haarvolumen!

1. Haarpflege – Volumenshampoo

Die Haarpflege ist entscheidend, nicht nur für mehr Volumen. Hat man nicht das richtige Shampoo, kann man Schuppen oder auch eine zu trockene Kopfhaut bekommen. Früher habe ich immer Repair-Shampoos von allen möglichen Marken ausprobiert, mittlerweile bin ich aber auf Volumenshampoos umgestiegen. Sobald ich diese verwende (bevorzugt von Dove oder Elvital), bemerke ich direkt einen Unterschied. Mein Ansatz ist nicht mehr so platt und auch meine Längen sind dadurch schwungvoller.

volumenshampoo

2. Styling – Locken & Wellen

Zusätzlich zum Volumenshampoo lasse ich meine Haare immer wellig bzw. locke sie noch dazu. Von Natur aus habe ich leichte Wellen und wenn das Shampoo mal nicht reicht, helfe ich da mit einem Lockenstab oder auch mit einem Glätteisen nach. Dadurch erscheinen die Haare gleich viel dicker, obwohl sie es gar nicht unbedingt sind. Zusätzlich kämme ich mir nach dem Duschen meine Spitzen auch nicht mehr. Durch das Kämmen lösen sich nämlich die paar Wellen, die ich habe, komplett auf und meine Haare wirken dann noch platter. Daher kämme ich dann nur noch meinen Ansatz und vor dem Duschen dann auch meine kompletten Haare, damit sie sich nicht verfilzen. Natürlich kann man seinen Ansatz auch toupieren, allerdings mache ich das nur sporadisch, weil ich danach immer das Gefühl habe, dass ich meine Haare direkt waschen gehen kann.

20150429-DSC_5905-2

3. Haarverlängerung – Clip-Extensions

Wenn auch das richtige Shampoo nicht mehr hilft und die Haare selbst mit Styling einfach nicht voluminös werden wollen, gibt es noch die Möglichkeit seinen Haaren mit einer Haarverlängerung auszuhelfen. Die Meisten wählen Extensions, um längere Haare zu bekommen, allerdings sind diese auch prima geeignet, um mehr Haarvolumen hinzukriegen. Mittlerweile sind meine Haare schon relativ lang und wenn man die Bilder betrachtet, sieht man, dass an der Länge gar nicht mal so viel passiert. Aber dafür erkennt man, wie ich finde, ziemlich deutlich, dass meine Haare nun eindeutig dicker und voluminöser sind. Das größte Problem ist wohl die falsche Haarfarbe, die man wählen kann, aber tatsächlich gibt es mittlerweile sogar Extensions im Ombré-Look, die wirklich gut mit meiner eigenen Haarfarbe harmonieren. Ich würde immer zu Clip-In-Extensions greifen, da sie wohl am pflegeleichtesten sind und man sie jederzeit wieder rausnehmen kann!

rubin extensions

Und nun zu euch: Welche Tipps habt ihr für voluminöse Haare? 

 


Vita schreibt über ihre Erfahrungen und Erlebnisse als junge Frau. Sie erzählt seit 2012 von ihren Lieblingsmomenten, Wünschen und Rückschlägen. Der Blog "Vita Corio" ist ein persönlicher Lifestyle Blog, welcher Vita über all die Jahre hinweg begleitet.

  1. Mici

    29 April

    steht dir unheimlich gut! :3

    ich hab zu weihnachten letztes Jahr auch so clip ins bekommen, aber ich kam noch nicht dazu die zu nutzen *lazy*

  2. Kato

    29 April

    Das sieht richtig schön aus mit den hellen Extensions!
    Meine Haare sind ZU dick und voluminös – mit Volumenshampoo hätte ich wahrscheinlich einen Afro :D LG!

  3. Carolin

    29 April

    Schöne Tipps! Ich muss gestehen, was die Haarpflege betrifft, bin ich echt faul. Normales Shampoo und ein Spray für leichte Kämmbarkeit müssen reichen. Ansonsten flechte ich meine Haare nach dem Waschen nur, um schöne Wellen zu bekommen.

  4. Der Unterschied ist echt der Hammer. Deutlicher kann man nicht sehen das es wirklich klappt.

  5. Das sind echt coole Tipps.
    Das Problem mit den Volumen habe ich auch dauernd. Habe noch vor kurzen meine Harre 30 cm abgeschnitten weil ich es leid war mit meinen langen Spagetti Haaren. Das mit den Wellen klappt bei meiner Haarlänge jetzt auch super. :D

  6. Du hast sehr schöne Haare, wie ich finde, platt ist da ja gar nichts. Meine Haare sind immer am ersten Tag nach dem waschen noch recht voluminös und liegen gut und ab dann geht nichts mehr, daher trage ich oft Flechtfrisuren um die Plätte zu kaschieren.
    Mit gefallen die Extentions bei dir allerdings nicht so gut, da sie nicht so gut zu deiner Haarfarbe passen, ich hätte da lieber zu farblich passenden gegriffen.

    Liebe Grüße,
    Vanessa von http://www.herzensglueck.com/

  7. Für Locken sind meine Haare mittlerweile zu kurz, aber das Shampoo probiere ich vielleicht wirklich mal aus… Ich benutze sonst immer Volumenpuder. :-)

  8. Oh super Post! Ich werde die Tipps gleich ausprobieren, habe auch ganz große Probleme mit dem Haarvolumen!

    xoxo, friederike
    http://alifelongfashion.blogspot.de/

  9. Ganz tolle Tipps! Bei deinen Traumhaaren brauchst du ja auch nicht viel machen. ;-) Im Winter brauchen meine Haare immer sehr viel Feuchtigkeit, aber vielleicht steige ich jetzt bald doch wieder auf Volumenpflege um. Ich bin da ja ein riesen Fan von Aussie Shampoos. ;-)

    Liebe Grüße,
    Sara von missesviolet

  10. […] Post ist zwar von Ende April, aber psscht.) Ihr braucht mehr Volumen im Haar? Vita verrät uns ihre […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
KNOW ME BETTER