READING

Wieso mein Blogname für so viele Probleme sorgte

Wieso mein Blogname für so viele Probleme sorgte

Ich bin traurig. Ich bin genervt. Und ich bin wütend. Wütend auf mich selbst. 

Vor rund 3 Jahren begann ich zu bloggen. Ich nutze es als Chance meine Bilder mit anderen Menschen zu teilen. Mit der Zeit erwachte auch meine Leidenschaft zum Schreiben und ich war glücklich. Eigentlich. Denn immer öfter gab es Unstimmigkeiten mit meinem Blognamen. Damals hatte ich mich für meinen eigenen Vornamen entschieden: Vita. Das Leben. Darum geht es schließlich auf meinem Blog. Darum ging es immer.

Nur das liebe Internet machte mir einen Strich durch die Rechnung. Die URL zu meinem Blog war schon vergeben. Und auch jegliche Abwandlungen. So kam es zu „vitaaas.net“. Eine Entscheidung, die ich bis heute bereue. Denn wie oft wird in Blogging-Guides erwähnt, dass die URL mit dem Blognamen übereinstimmen soll. Dass der Name einzigartig, aber einprägsam sein soll und mit ihm die URL. Denn sonst kann es schnell zur Verwirrung führen. Sie haben alle so recht.

Immer wieder bekomme ich E-Mails oder werde in Blogparaden erwähnt, aber nicht unter „Vita“ sondern als „Vitaaas“. Hakt man kurz nach, ist das Problem gelöst, aber es tritt trotzdem immer wieder auf. Erst letzte Woche wurde ich zu einer Shop-Eröffnung eingeladen. Ich sollte sagen, von welchem Blog ich komme. Und was sagte ich da? Vitaaas. Denn ich war mir mal wieder so sicher, dass sie sich nur die URL gemerkt und aufgeschrieben haben. Doch so war es nicht. Es stand tatsächlich mein richtiger Blogname da und in diesem Moment wurde mir erst so richtig bewusst, dass auch ich meinen Blog mittlerweile unter zwei Namen sehe.

Doch leider war das nicht das einzige Problem. Neben der Differenz zwischen meiner URL und meinem Blognamen, war da noch die URL selbst. Man kann sie in keinem Gespräch sagen, ohne sie buchstabieren zu müssen. Stets tun sich große Fragezeichen beim Gegenüber auf. Es war einfach unglaublich unpraktisch. Und das habe ich endlich eingesehen.

Ich bin ein Gewohnheitstier und das auch beim Bloggen. Ich ändere selten mein Design und meinen Blognamen habe ich noch nie geändert. Aber langsam wurde es Zeit. Doch wie sollte mein neuer Name aussehen? Sollte es ein Slogan sein, den ich vertrete, ein Zitat oder Themen erwähnen, über die ich schreibe? Nein. Denn damit konnte ich mich nie identifizieren und werde es wohl auch nicht. Ich habe gesucht und gesucht. „Vita“ sollte unbedingt Teil des Ganzen bleiben, schließlich habe ich den Namen immer gemocht. So kam es zu Vita Corio.

Ich habe mich für einen Nachnamen entschieden. Bei der Suche habe ich mit Buchstaben experimentiert und schließlich eine (meiner Meinung nach) passende Mischung gefunden. Nun bin ich zufrieden und ich hoffe, dass der Name mich ab jetzt stets begleiten wird. Keiner aus meiner entfernten Verwandschaft heißt so und auch kein Schauspieler oder Autor hat mich dazu inspiriert. Der Name war eines Tages einfach in meinem Kopf und ich wusste: Der ist es!

Wie gefällt euch mein neuer Blogname? Hat euch das Problem mit der URL gestört oder ist es euch nicht aufgefallen? Wusstet ihr, dass mein Blog „Vita“ hieß?

 

 


Vita schreibt über ihre Erfahrungen und Erlebnisse als junge Frau. Sie erzählt seit 2012 von ihren Lieblingsmomenten, Wünschen und Rückschlägen. Der Blog "Vita Corio" ist ein persönlicher Lifestyle Blog, welcher Vita über all die Jahre hinweg begleitet.

  1. Leah

    7 Juni

    Mir gefällt dein neuer Blogname und besonders toll finde ich den Schriftzug. Ist das deine Handschrift?

    • Vita

      7 Juni

      Hallo Leah, leider ist das nicht meine Handschrift sondern eine „Freeland“, die ich bei MyFonts gefunden habe. So schön schreiben kann ich nämlich nicht :D Und dankeschön <3

  2. Marina

    7 Juni

    Das mit dem Namen kannte ich ja lange Zeit selbst, zumal es ja noch einen ähnlichen Blog mit einem sehr ähnlichen Namen gibt und da musste ich einfach etwas ändern. Ich bin nun mehr als glücklich mit dem Namen. Ich denke Du wirst es auch sein, die Veränderung ist ja nicht allzu groß.
    Liebste Grüße,
    Marina

  3. Täbby

    7 Juni

    Lustigerweise wusste ich sowohl, dass dein Blog Vita heißt, als auch, dass ich vitaaas.net eintippen muss, wenn ich ihn aufrufen will.
    Dein neuer Name gefällt mir aber wirklich gut :)
    Liebe Grüße

    • Vita

      7 Juni

      Oh das freut mich aber total :D Ich dachte schon bis auf meinem Freundeskreis kann das kaum wer :D

  4. Manon

    7 Juni

    Ich kenne das Gefühl. Ich hab meinen Blognamen ständig geändert, weil ich nie wirklich 100%ig damit zufrieden war und weil ein Blogname ja auch zum Blogger passen muss. Jetzt bin ich bei Hundred Diamonds und hoffe, auch dabei zu bleiben ^^

    ich mag deinen neuen Blognamen! Ich finde, das klingt viel seriöser und wirklich schon fast professionell. ((:

    Liebe Grüße

  5. Ich wünsche dir damit alles Gute! Ich hoffe es klappt und du fühlst dich damit wohler!

    Liebe Grüsse

  6. Ich wusste, dass dein Blog Vita hieß und nicht Vitaaas, aber kann verstehen, dass du ihn nun änderst!

  7. Jana

    7 Juni

    Oh ich kann dich verstehen!
    Ich habe ja auch gerade erst meinen Blognamen geändert. Zum einen, weil ich ewig die blöde lange Blogspot-Adresse hatte, die auch absolut nichts mit dem eigentlichen Blognamen zu tun hatte, und weil der Blogname selbst dann auch noch rechtlich geschützt war…
    Jetzt mit dem neuen Namen bin ich sooo viel zufriedener, und ich freue mich für dich, dass auch du endlich einen Namen gefunden hast, mit dem du zufrieden bist :)

    Mir gefällt dein neuer Name übrigens sehr gut! Das „Vita“ ist immer noch Hauptbestandteil und es lässt sich gut aussprechen. Wobei ich mich auf den ersten Blick doch kurz dran gewöhnen musste, aber jetzt find ichs super :)

    Liebe Grüße ♥

  8. Natürlich wusste ich, dass Dein Blog „Vita“ hieß. Ich orientiere mich in dieser Hinsicht immer am Header und nur ganz selten an der URL. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

  9. Liebe Vita,

    ich kannte deinen Blog bis dato gar nicht und muss sagen, dass mir der jetzige Name richtig gut gefällt. Ich weiß genau wie es ist, sich mit deinem Namen nicht wohl zufühlen und hab lang überlegt ob mein Name der richtige sein wird.

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Sophie Petit

  10. Isa

    7 Juni

    Kann nachvollziehen warum du deinen Namen geändert hast, damit würde ich mich wahrscheinlich auch nicht wohlfühlen. Vor allem wenn man dann wahrscheinlich jedes mal noch ein bisschen schief angeschaut wird, wenn man den Blognamen sagt.
    Bin richtig froh, dass ich damals meinen Blog nicht irgendwie so benannt habe <3

  11. Joana

    7 Juni

    Hört sich super an! Und kann deine Beweggründe dahinter absolut verstehen!

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

  12. Ich finde den neuen Namen gut. Ich überlege auch schon, ob ich nicht meinen Blognamen verändern sollte. Aber mal eine ganz andere Frage, kannst du mir verraten woher du deine Headerschrift hast? Ich bin die ganze Zeit auf der Suche nach einer ähnlichen.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    • Vita

      7 Juni

      Dankeschön, ich freue mich dass der neue Name auf positivies Feedback stößt! Ich war bestimmt schon ein halbes Jahr lang unzufrieden, war mir aber nie recht sicher, wie ich den Blog denn dann nennen soll. Aber wenn man sich nicht mehr wohlfühlt, muss man einfach etwas ändern!
      Die Schriftart ist Freeland von MyFonts :)

      Liebe Grüße,
      Vita

  13. Ich muss zugeben, als ich deinen Blog entdeckt habe, hat mich der Unterschied zwischen Titel und URL auch verwirrt. Ich hatte allerdings das gleiche Problem, bevor ich meinen Blog in Coralinart umbenannt habe.
    Der neue Name klingt sehr schön! :)

  14. Ich verfolge deinen Blog schon lange und zwar sehr gerne.
    Dein neuer Name sowie den Header finde ich echt super!
    Es ist echt ärgerlich, wenn es noch jemand mit dem gleichen Namen gibt :)
    Weiterhin wünsche ich dir natürlich alles Gute für die Zukunft.

  15. Jaja, das Problem mit den Blognamen…Hatte ich früher auch, komplizierter Name, alle schreiben ihn falsch und so richtig aussprechen kann man ihn auch nicht. Da ist es dann wirklich sinnvoll einem Schlussstrich unter das Kuddelmuddel zu ziehen und sich was neues zu suchen. Ich finde deinen Blognamen sehr schön, auch wenn ich dich jetzt vorher nicht anders gekannt habe ;) er hört sich interessant und kreativ an und wenn du dich mit ihm identifizieren kannst, ist alles in Ordnung :)
    Liebst ♥
    Christin

  16. Bei #NoMonologue hab ich es einfach geregelt und die Vornamen der Blogger hingeschrieben ;) Aber irgendwo hatte ich das schon mal gelesen, dass dein Blog und die Domain nicht übereinstimmen und du da mit dir haderst…

    Ich muss immer nur erklären, wieso ich .li hab XD

  17. Mir war bewusst das dein Blog „Vita“ heißt aber die URL vitaaas.net
    Für mich hat es jetzt kein großes Problem dargestellt, aber es ist schon blöd wenn das immer wieder falsch gemacht wird und man vielleicht auch auf dem falschen Blog landet, wenn die URL falsch eingeben wurde.
    Jedenfalls finde ich deinen neuen Blognamen super. Irgendwie könnte man denken, es ist dein Vor- und Nachname. Ich hoffe er begleitet dich sehr sehr lange ;)

  18. Ein schöner neuer Name – ich mag ihn! Ich mochte aber auch Vita vorher. Ich kann deine Bedenken sehr gut verstehen und hoffe, Du hast jetzt den passenden Namen für Dich gefunden. Ich wusste es vorher schon, aber dass es viele einfach überlesen kann ich mir denken. ;-)

    Liebe Grüße,
    Sara von missesviolet

  19. Ich finde den neuen Blognamen klasse!
    Und ich kenne das mit der URL, ich habe damals den doofen Fehler gemacht einen Rechtschreibfehler (wie doof kann man sein?) bzw. einen Tippfehler reinzubauen und wie das mit solchen Fehlern ist, fällt einem das selbst nie auf. Erst als ich schon für meine damaligen Ansichten „viele Leser“ hatte. Und dann wollte ich es nicht mehr ändern, da wurde mein schöner Name be fabulous oft als be faulous angesprochen, klasse oder? Faul…. Naja jetzt hab ich eine Domain und bin glücklich.
    Ich hoffe du wirst auch glücklich mit deinem neuen Namen!
    Liebste Grüße, Eva

  20. Ich finde, der Blogname ist gut ausgewählt und passt so, als würde der Blog schon immer unter diesem Namen laufen. Die URL zu ändern ist etwas komplizierter, vor allem wenn man schon überall verlinkt ist. Vielleicht hilft eine Weiterleitung…
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  21. ich kann das Problem verstehen und bin froh, dass mein Name so einzigartig ist.
    Aber zumindest kann man zwischen Vita und Vitaaas noch einen Zusammenhang sehen. Manche Blogger haben eine komplett andere URL als der Name im Header auf dem Blog. Das finde ich dann doch sehr verwirrend.
    Der neue Name gefällt mir total gut. ist mal was anderes, ganz neues!

  22. Ich kenne das sehr gut, habe ich meinen Blog doch mindestens drei Mal umbenannt, bevor ich endlich einen zeitlosen Namen gefunden habe, mit dem ich vermutlich glücklich werden kann. Das kommt davon, wenn der erste Blog mit 17 gestartet wird :D.
    Dass dein Blog eine andere URL hatte, wusste ich nicht – ich bin immer über die Commentlovin-Frame hier vorbeigesurft und da wird die URL gar nicht angezeigt. Aber man sollte NIE die Relevanz einer einprägsamen URL unterschätzen :).

  23. Ich finde es gut, dass du deinen Blog und die URL geändert hast. Stelle mir das ziemlich öde vor, alle immer korrigieren zu müssen. Auch ich hatte ja mal den Fehler gemacht und dich mit „Vitaaas“ zitiert. Dieses Problem kann jetzt jedenfalls nicht mehr auftreten. :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
KNOW ME BETTER