READING

London as a tourist – Tips &Tricks

London as a tourist – Tips &Tricks

Nachdem ich letzte Woche bereits über die Planung meines Londontrips berichtet habe, möchte ich heute auf die Touristen-Attraktionen eingehen und einige Tipps dazu geben. Was man sich als Tourist gerne ansehen mag, bleibt einem natürlich selbst überlassen, aber einige wichtige Sehenswürdigkeiten sollte man bei seinem Aufenthalt nach London definitiv gesehen haben. Hier sind also meine Must-Dos!

20150305-DSC_5447

London Eye

Das London Eye ist wohl eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in London und deshalb auch fast rund um die Uhr überlaufen. Wenn ihr mehrere Stunden Wartezeit vermeiden wollt, geht am besten in der Woche zum London Eye. Meine Freundin und ich hatten unheimliches Glück, denn wir haben uns die Karten erst vor Ort gekauft und konnten direkt ohne jegliche Minute anstehen ins London Eye. Das war an einem Donnerstag Vormittag. Allerdings vermute ich, dass dies die absolute Ausnahme ist und deshalb ist es schlauer die Karten bereits online zu kaufen! Es gibt auch noch einige nette Kombinationen mit anderen Sehenswürdigkeiten, sodass man dadurch auch Geld sparen kann.

20150305-DSC_5460

Big Ben

Wenn ihr schon am London Eye seid, könnt ihr direkt weiter zum Big Ben gehen. Interessanterweise liegen viele Sehenswürdigkeiten auf einer Stelle, sodass man kaum Gehen muss. Aber Achtung: Wenn ihr die Brücke überquert, lauft ihr Gefahr in die Bilder vieler Menschen zu laufen. Anfangs ist es noch ganz amüsant, aber nach den ersten Malen Stehen bleiben, möchte man einfach auf die andere Seite der Brücke.

20150305-DSC_5495

Westminster Abbey

Steht ihr beim Big Ben, so könnt ihr auch direkt das Westminster Abbey sehen. Meiner Freundin und mir hat es gereicht, einen Blick von außen auf das Westminster Abbey zu werfen. Natürlich kann man auch noch in den Innenhof, aber da ist wieder Warten angesagt!20150305-DSC_5519

Buckingham Palace & Victoria Memorial

Etwas weiter entfernt von den vorher genannten Sehenswürdigkeiten, aber dennoch fußläufig zu erreichen (wenn man nicht gerade vor Hunger eingeht), ist der Buckingham Palace und das Victoria Memorial. Falls man früh am Morgen hingeht, kann man das Changing of the Guards beobachten. Für einen guten Blick sollte man aber früh genug da sein, da es sonst von Touristen überlaufen ist. Als besonders schön empfand ich auch den St. James‘ Park, der direkt beim Buckingham Palace liegt.

 

20150305-DSC_5563

Shoppingmeile: Oxford Street und Picadilly Circus

20150305-DSC_5560-2Wer sich in London aufhält, der kommt nicht um die allseits bekannte Oxford Street herum. Diese Straße ist so unglaublich lang und bietet so viele Geschäfte, dass man dort mehrere Stunden verbringen kann. Allerdings haben wir versucht nur in Geschäfte zu gehen, die es in Deutschland nicht gibt bzw. nicht in unserer Stadt. So landeten wir unter anderem in River Island, Forever 21 oder Victoria’s Secret! Auch einen Abstecher wert ist der Picadilly Circus. Dort fanden wir ein fünfstöckiges Sportgeschäft und ich war im Sneaker-Traum schlechthin!


20150306-DSC_5574

Borough Market

Möchte man London auch kulinarisch erkunden, sollte man unbedingt zum Borough Market! Wir haben schon bei der Ankunft nach London auf diesen Markt hingefiebert und er hält, was er verspricht. Man kann aus den verschiedensten Kulturen seine Mahlzeit wählen und auch die Naschkatzen kommen nicht zu kurz. Daneben befindet sich auch noch ein schöner Park, wo man es sich auf den Bänken schmecken lassen kann. Um zum Borough Market zu gelangen, muss man nur die London Bridge überqueren.

London bei Nacht

London bei Nacht

Abends sind wir meistens in Pubs oder Bars gegangen. Es ist wirklich interessant echte Londoner kennenzulernen, auch wenn sie wirklich ziemlich schnell und dazu undeutlich reden. Man kann sein Englisch auffrischen (das hatte ich dringend nötig) und noch dazu Insidertipps von Bewohnern bekommen!

 

20150307-DSC_5627

Camden Market

Was auf keinen Fall auf eurer Liste fehlen darf, ist der Camden Market. Hier gibt es allerlei Kleinkram und Souvenire bekommt ihr auch um einiges günstiger als in der Innenstadt. Ich fand es extrem interessant über den Markt zu gehen und einige echt wirkende Fälschungen zu betrachten. Außerdem waren wir auch auf dem Camden Lock Market, wo viele Künstler ihr Können zeigen. Lecker Streetfood gab es auch hier!

 

20150307-DSC_5598

20150307-DSC_5607

20150307-DSC_5621

Natürlich gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, die man in London betrachten kann. Allerdings haben wir überlegt, was uns wichtig ist und was eher nicht. Möchten wir ins Madame Tussauds oder in die Harry Potter Exhibition? Nein, das brauchen wir nicht (weder Menschen aus Wachs interessieren uns sonderlich, noch sind wir große Harry Potter-Fans :D ). Dadurch konnten wir unsere Schwerpunkte anders legen und hatten mehr Zeit für manch andere Sehenswürdigkeit!

Ich hoffe euch hat der kleine Touristguide gefallen. Beim nächsten Mal werde ich von all den tollen kostenlosen Dingen berichten, die man so in London machen kann! Welche Attraktion findet ihr am schönsten in London?

 

Weitere Beiträge, die euch interessiere könnten:

*MagnolicaElectric und ihre 10 Gründe, warum man London touristisch erkunden sollte

*World Wild Food und ihr Bericht für alle Harry-Potter Fans


Vita schreibt über ihre Erfahrungen und Erlebnisse als junge Frau. Sie erzählt seit 2012 von ihren Lieblingsmomenten, Wünschen und Rückschlägen. Der Blog "Vita Corio" ist ein persönlicher Lifestyle Blog, welcher Vita über all die Jahre hinweg begleitet.

  1. Melina

    8 April

    Oh echt schön! Der Camden market hat mir damals auch total gefallen :)

  2. Carolin

    8 April

    Oh, ich würde auch so gerne mal nach London!

  3. Sabrina

    9 April

    Der Touristguide hat mir sehr gut gefallen! Zum Camden Market muss ich auch unbedingt mal.
    Ich finde das London Eye für Fotos total toll (Über den Dächern Londons, hat man ja nicht alle Tage). Den Big Ben finde ich aber auch toll und London bei Nacht ist sowieso am atemberaubendsten♥

  4. Hach, dein Beitrag weckt meine London-Sehnsucht wieder! Deine Vorschläge habe ich mir damals auch alle angeschaut. Besonders Camden fand ich super, da haben wir fast einen Tag vertrödelt.

    LG, OktoberKind :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
KNOW ME BETTER